Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Schließen
Menü aufklappen

Stahlhelmschnecke (Neritina pulligera)

Stahlhelmschnecke (Neritina pulligera)
2,79 inkl. MwSt. zzgl. 6,90 € Versand

Artikel ist nicht verfügbar

Neritina pulligera - Stahlhelmschnecke - Algenrennschnecke - Anthrazit-Napfschnecke - Schwarze Kugelrennschnecke

Wenn die Neritina pulligera eines neben ihrer Beliebtheit im Aquarium ist, dann ist es ihre verwirrende Vielzahl an Handelsbezeichnungen. Bekannt ist dieser beliebte Algenfresser nämlich vorwiegend als:

  • Stahlhelmschnecke bzw. Stahlhelm-Schnecke
  • Braune Rennschnecke
  • Algenrennschnecke
  • Schwarze Kugelrennschnecke
  • Anthrazit-Rennschnecke
  • Algen-Kahnschnecke

Diese sowohl im Brackwasser wie auch im Süßwasser lebende Art aus der Familie der Kahnschnecken (Neritae) findet sich überwiegend im indopazifischen Raum von Südostasien über West- bis Südafrika und wird im Schnitt bis zu 3 cm groß.

Neritina pulligera als Algenfresser im Aquarium

Die Algenrennschnecke Neritina pulligera wird von Aquarianern vor allem ihres Heißhungers auf Algen wegen geschätzt. Im Vergleich zu anderen Neritina-Arten wie der Rennschnecke oder Geweihschnecke ist sie zudem wesentlich robuster und kann aufgrund der Tatsache, dass sie deutlich seltener aus dem Aquarium heraus kriecht, vor allem hervorragend in offen betriebenen Aquarien gehalten werden.

Zu ihrem Speiseplan zählen neben dem begehrten Algenaufwuchs vor allem abgestorbene Pflanzenteile, Futterreste und andere organische Abfälle. Im dicht bepflanzten Aquascape wird die Stahlhelmschnecke Neritina pulligera gern zusammen mit der Amanogarnele (Caridina multidentata) gehalten. Beide zusammen ergänzen sich ideal zu einem Putztrupp und einer regelrechten Algenpolizei im Aquarium. Insbesondere Gestaltungsmaterialien wie Holz oder Steine werden abgeweidet und sauber gehalten.

Haltung und Pflege von Neritina pulligera

Die Algenrennschnecke Neritina pulligera erfreut sich vor allem in kleinen Aquarien einer großen Beliebtheit, ist aber ebenso glücklich, wenn sie in größeren Becken gehalten wird. Sie verträgt Temperaturen zwischen 22 und 30° C und kann auch in relativ hartem Wasser gepflegt werden.

Neritina pulligera ist eine sehr friedliche Aquariumschnecke und kann problemlos mit allen Schnecken vergesellschaftet werden, bei denen andere Schnecken nicht auf dem Speiseplan stehen.

Wasserpflanzen stehen bei dieser Schneckenart übrigens nicht gezielt auf dem Speiseplan, weshalb sie auch gern in Aquascapes eingesetzt wird. Es wird empfohlen, Neritina pulligera erst im Aquarium einzusetzen, sobald dies ausgiebig eingefahren ist. In frisch eingerichteten Aquarien ohne Algenaufwuchs oder Futterresten verhungert diese kleine Bewohner binnen kürzester Zeit aufgrund von Futtermangel. Alternativ kann natürlich gezielt hinzugefüttert werden. Wird ein Verkümmern des Fußes bemerkt, ist dies ein Zeichen für Futtermangel.

Wir empfehlen hinsichtlich der Zufütterung die Verwendung von Seemandelbaumblättern (Catappa leaces).

  • Größe bis 3 cm
  • Temperatur: 22 - 30 °C
  • pH-Wert: 6,0 -  8,0
  • Gesamthärte (GH): bis 20°dH
  • Karbonathärte (KH): bs 14°dH

Produkt-Nr.: BI-W-NP
Kategorie: Zwerggarnelen, Schnecken und Krebse bei Biconeo kaufen
Hersteller: Biconeo

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben
** Durchgestrichene Preise beziehen sich auf den vorherigen Preis bei Biconeo.