Wie die meisten Webseiten nutzen wir Cookies. Nähere Informationen dazu, wie wir mit diesen Cookies umgehen, können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen lesen.   Schließen
Menü aufklappen

Seachem PhosGuard

Entfernt schnell Phosphate und Silikate aus Süß- und Meerwasseraquarien
  • Seachem PhosGuard 500 ml Dose
9,98 inkl. MwSt. zzgl. Versand Inhalt: 100 ml
Grundpreis: 99,80 € / 1L

Menge:

Artikel ist verfügbarLieferzeit: ca. 1-2 Tage

Seachem PhosGuard entfernt schnell Phosphate und Silikate aus Süß- und Salzwasser-Aquarien.

PhosGuard™ ist sehr porös für eine hohe Bindekapazität und rund geformt für optimale Umströmung.

  • Entfernt Silikat und Phosphat
  • Rund geformt für optimale Umströmung
  • Sehr porös für eine hohe Bindekapazität
  • Keine Rückführung von Phosphat oder Silikat

Aluminiumoxyd, gelöstes Aluminium und Giftigkeit auf Korallen:

In vergangenen Jahren entstand das Gerücht, dass Phosphatentferner wie PhosGuard™, welche auf Aluminiumoxyd basieren, Aluminium ins Wasser abgeben und dadurch Korallen schädigen Die Beweise für diesen Vorwurf waren ohne Anhaltspunkte. Durch eine Reihe von durchgeführten Experimenten in Süß- und Salzwasser können wir die Frage zur Löslichkeit und Giftigkeit von Aluminium beantworten. Die Ergebnisse zeigten, dass in einem Riff-Aquarium (pH-Wert nahe 8) kein aus Tonerde gelöstes Aluminium messbar nachweisbar war. Bei einem niedrigen pH-Wert und starker Zugabe-Dosis wurde gelöstes Aluminium aus Tonerde nachgewiesen: Bei dreifacher Überdosierung wurden 0,2 mg/l Aluminium bei einem pH-Wert von 5,3 gemessen.
Außerdem: Aluminiumoxyd wird nicht einfach von den Zellen aufgenommen und verursacht dort Schäden. Selbst bei dreifacher Überdosierung von PhosGuard™, zeigten sich keine negativen Auswirkungen bei Weichkorallen wie Sarcophyton.

Vergleich der verschiedenen Phosphat-Entferner von Seachem (Gebundenes PO4 in mg/g)

  • PhosGuard  (Aluminiumoxyd) 0,87 mg/g
  • PhosBond (GFO und Aluminiumoxyd) 1,19 mg/g
  • PhosNet (GFO) 1,41 mg/g

Anwendung von Seachem PhosGuard:

PhosGuard wird nicht empfohlen für Phosphat-gepuffertes Süßwasser.

Beim Erstkontakt mit Wasser kann Hitze entstehen. Für beste Resultate sollte das Produkt in der doppelten Menge an Frischwasser gebadet und anschließend abgespült werden. PhosGuard™ sollte so platziert werden, dass die Körner maximal umspült werden. Sie sollten sich jedoch dabei nicht ständig überschlagen und gegeneinander stoßen. Anwendung im Außenfilter, Filterkammer, Filterbox oder in einer gut umspülten Position im Rieselfilter. Der Einsatz eines Filtersacks wird vorausgesetzt. Man verwendet 85 ml (1/3 Tasse) auf 200 Liter (50 US Gallonen) Salzwasser oder 400 Liter (100 US Gallonen) Süßwasser.

Nach einer Anwendung von 4 Tagen, sollten die Konzentrationen von Phosphat oder Silikat mit einem Test ermittelt werden. Wenn die Konzentration des unerwünschten Stoffes nicht unter 0,02 mg/l gekommen ist, sollte man PhosGuard™ erneuern. Anderenfalls lässt man es im Aquarium, bis die Konzentration wieder steigt. Das Produkt ist nicht verbraucht, solange die Konzentrationen in einem kontrollierten Bereich bleiben. Von einer Überdosierung wird abgeraten.

Seachem PhosGuard™ ist kein Austauscher-Harz und gibt keine Stoffe ins Wasser ab. Eine Rückführung von Phosphat oder Silikat ins Wasser findet nicht statt. Das Produkt kann entfernt, getrocknet und erneut eingesetzt werden, bis es verbraucht ist. Eine kontinuierliche Zugabe kleinerer Mengen ist effektiver als die unregelmäßige Zugabe großer Mengen.

Gebinden: 100 ml, 500 ml, 1 l oder 2 l

Produkt-Nr.: SE-4185
EAN: 0000116018500

Kategorie: Filtermedien und Filtermaterial für Innenfilter und Außenfilter
Hersteller: Seachem

Ähnliche Artikel und Zubehör


Seachem de*nitrate
Seachem MatrixCarbon
Seachem Purigen Filtermedium

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben
** Durchgestrichene Preise beziehen sich auf den vorherigen Preis bei Biconeo.